SPD-Rückenwind für den Wahlkampfendspurt in Deggendorf

Kommunalpolitik

SPD-Niederbayern unterstützt SPD-OB-Kandidaten Jakob Hamburg

Deggendorf. Mit dem 21-jährigen Jakob Hamburg stellt die Deggendorfer SPD den jüngsten Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl am 24. Juni. Der Student Jakob Hamburg ist in Deggendorf aufgewachsen und in der Stadt bestens vernetzt. Seine Beweggründe für die Kandidatur und seine programmatischen Ziele konnte Hamburg am Samstag in Natternberg dem niederbayerischen SPD-Bezirksvorstand vorstellen.

Als junger Kandidat möchte Jakob Hamburg verlorenes Vertrauen der Bürger in die Politik zurückgewinnen und wieder für das Engagement in das Gemeinwohl begeistern. Dazu gehört nach den Vorstellungen des SPD-OB-Kandidaten Jakob Hamburg größtmögliche Transparenz bei politischen Entscheidungen und auch die rechtzeitige Einbindung der Bürger in anstehende Vorhaben, damit eine breite Akzeptanz bei den Bürgern hergestellt werden kann.

Dazu möchte Jakob Hamburg die modernen Kommunikationstechniken nutzen, mit denen die Entscheidungswege und auch das Abstimmungsverhalten des Stadtrates für jeden Bürger nachvollziehbar werden. Entscheidend dabei ist auch die Information der Bürger über anstehende Vorhaben und Entscheidungen schon im Vorfeld. Damit will Jakob Hamburg der um sich greifenden Politikverdros-senheit entgegenwirken. „Die Bürgerinnen und Bürger in Deggendorf müssen wissen, was sich vor Ort tut und wohin die Reise gehen soll“, so Hamburg im seinen Statement.

Der Vorstand der niederbayerischen SPD mit ihrem Vorsitzenden, dem Regener Landrat Michael Adam und der SPD-Landesvorsitzenden Florian Pronold MdB und natürlich auch die SPD-Landtagsfraktion mit Johanna Werner-Muggendorfer MdL sicherten dem SPD-OB-Kandidaten Jakob Hamburg ihre Unterstützung zu, damit Jakob Hamburg den nötigen Rückenwind für den Endspurt bei der OB-Wahl in Deggendorf hat.

Foto: Johanna Werner-Muggendorfer MdL, SPD-Landesvorsitzender Florian Pronold MdB und SPD-Bezirksvorsitzender Michael Adam geben dem Deggendorfer SPD-OB-Kandidaten Jakob Hamburg den nötigen Rückenwind für den Wahlkampfendspurt.

 

Homepage SPD Bezirk Niederbayern

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001436147 -

Termine Unterbezirk Landshut

Weitere Termine im Menü Termine SPD Unterbezirk . Informationen bei Theresa Bergwinkl, Tel. 0871-25259 Landshut Unterbezirksgeschäftstelle im AWO Mehrgenerationenhaus, Ludmillastr. 15a. E-mail: Theresa.Bergwinkl@spd.de


25.07.2016: Montag 19.30 Uhr  UB-Konferenz mit Neuwahlen, Gasthof Zur Kraxn, Ergolding / Landshut.


 

Besucherstatistik

Besucher:1436148
Heute:56
Online:1
 

Aktuelle-Artikel

 

Wetter-Online

Schuldenuhr der BayernLB

Informationen

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

15.04.2024 15:11 Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz
Einigung beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket Die Regierungsfraktionen haben sich in den parlamentarischen Beratungen beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket geeinigt. Matthias Miersch, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Endlich der Durchbruch: Wir integrieren europäische Regelungen in das Klimaschutzgesetz und stellen damit mehr Verbindlichkeit her. Selbstverständlich gelten die CO2-Minderungsziele des gültigen Gesetzes gleichzeitig weiter. Durch die Novelle darf kein Gramm… Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz weiterlesen

23.03.2024 09:27 Nord-Süd – Neu denken
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung „Nord-Süd – Neu denken“ eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten. Weiterlesen auf spd.de

22.03.2024 13:25 Eine starke Wirtschaft für alle – Eine moderne Infrastruktur für alle
Wir machen Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich. Quelle: spd.de

22.03.2024 12:24 Eine starke Wirtschaft für alle – Mehr Arbeitskräfte für unser Land
Wir wollen in Deutschland alle Potenziale nutzen. Das geht vor allem mit guten Arbeitsbedingungen und einfachen Möglichkeiten zur Weiterbildung. Zusätzlich werben wir gezielt Fachkräfte aus dem Ausland an. Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de