Einladung zur Umweltmesse 20.03- 23.03. 2014 in Landshut, Sparkassenarena - SPD Stand A45

Veranstaltungen

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

heuer jährt es es sich bereits zum 5. Mal, dass das Team des SPD Unterbezirks Landshut die kostenfreie regionale Umweltmesse im Frühjahr 2014 wieder mit einem eigenen Stand  in der Sparkassen-Arena in Landshut-Schönbrunn, in der Nähe Fachhochschule besetzt.

 

Wir laden euch herzlich ein, uns im Laufe der nächsten 4 Tage  zu besuchen!

Wie widmen uns heuer schwerpunktmässig dem Thema “Lebensmittel Wasser” und beziehen uns in unseren politischen Themen auf die kommende EU-Wahl am 25. Mai 2014.

 

Besucher unseres Standes A45 im Haupthallenteil werden mit einem Becher Wasser aus unserer regionalen Quelle “Pöllinger aus Pfeffenhausen” begrüsst. Danke an Arno Wolf, der von der Firma Pöllinger uns eine grosszügige Spende vermitteln konnte.

 

 

 

Da die Messe kostenfrei ist, erwarten wir heute am Donnerstag und Freitag wieder mehr Fachbesucher, und am Wochenende Familien mit ihren Kindern.

 

Am späten Nachmittag gestern konnten wir die erste SPD Besucherin vor der offiziellen Eröffnung bereits mit einem Becher Wasser begrüssen. Evi Wimberger betreut auch einen Stand der AOK und will mit uns eng zusammenarbeiten.

 

Besucht bitte uns und unseren Stand. Wir freuen uns auf gute fachliche, sachliche und politisch untermauerte Gespräche.

 

 

 

Euer Peter Schmid und das SPD Landshut Unterbezirksteam.

 

 

 

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 873083 -

Termine Unterbezirk Landshut

Weitere Termine im Menü Termine SPD Unterbezirk . Informationen bei Theresa Bergwinkl, Tel. 0871-25259 Landshut Unterbezirksgeschäftstelle im AWO Mehrgenerationenhaus, Ludmillastr. 15a. E-mail: Theresa.Bergwinkl@spd.de


25.07.2016: Montag 19.30 Uhr  UB-Konferenz mit Neuwahlen, Gasthof Zur Kraxn, Ergolding / Landshut.


 

Besucherstatistik

Besucher:873084
Heute:18
Online:1
 

Aktuelle-Artikel

 

Wetter-Online

Schuldenuhr der BayernLB

Informationen

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von info.websozis.de